Fort- und Weiterbildung Fort- und Weiterbildung
Aktuelle Informationen

Nächster Infoabend
am 13.07 und 10.08.2016 ab 17.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich an oder vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin.

Weiterlesen ...

Berufsfachschule für Sozialpflege Forchheim

Etwas Sinnvolles tun – mit Herz, Hand und Verstand. Anpacken, mitdenken und den Umgang mit anderen Menschen kreativ gestalten. Der Beruf des Sozialbetreuers ist vielseitig. Es ist seine Aufgabe, behinderte, kranke und alte Menschen im Alltag zu begleiten. Dabei geht es darum, deren körperliche und geistige Beweglichkeit zu fördern und sie dabei zu unterstützen, ihr Leben so aktiv wie möglich zu gestalten. Der Sozialbetreuer assistiert mit seiner Arbeit den Fachkräften in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Die beruflichen Perspektiven sind sehr gut. Durch die verschiedenen Praktika bei den Kooperationseinrichtungen und den Unterricht in unserer Berufsfachschule für Sozialpflege können Sie Ihre berufliche Kompetenzen für alle Arbeitsfelder im Sozial- und Gesundheitswesen stärken.

Während der Ausbildung lernen Sie über die Praktika in Einrichtungen der Altenpflege, Gesundheitspflege, Behindertenhilfe und Kinder- und Jugendarbeit das große Spektrum der Sozial- und Gesundheitsberufe kennen.

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie entweder gleich in diesen Bereichen arbeiten oder eine vertiefende Fachausbildung anschließen.

Da Sie bei entsprechenden Noten mit dem Ausbildungsabschluss auch den mittleren Bildungsabschluss erwerben können, haben Sie anschließend die Zugangsberechtigung für die Ausbildungen zum/zur Altenpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in, Ergotherapeuten/in Gesundheits- und Krankenpfleger/in und Erzieher/in

Logo: Facebook  Besuchen Sie uns auf Facebook 


Sind Sie noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2016?

Wir haben zum Ausbildungsbeginn am 15. September noch Plätze frei. Bewerben Sie sich an unserer Schule. Wir beraten Sie gerne.